Auto-Scheinwerfer austauschen

      2 Kommentare zu Auto-Scheinwerfer austauschen

Auto-Scheinwerfer müssen als wichtige Elemente der Beleuchtung stets in einwandfreiem zustand sein. Schon ein Steinschlag kann Klarglas-Scheinwerfer zu Keinglas-Scheinwerfern degradieren.

Wer nun die schadhaften Auto-Scheinwerfer ausbauen und ersetzen kann, wird dies allein erledigen; wer bei derartigen Autoreparaturen nicht selbst Hand anlegen möchte, überlässt dies einer Kfz-Werkstatt. Wichtig ist, dass das Scheinwerfer-Licht nach dem Austausch StVO-konform strahlt und niemanden blendet – stammen die Ersatzteile zufällig gebraucht aus England, ist es nötig, die Abblendfelder sorgfältig abzukleben. Wer gebrauchte Autoteile verwenden will, achtet auf das Vorhandensein von Prüfsiegeln. Wenn Neuteile im Internet verdächtig billig angeboten werfen, können sie durchaus gefälscht sein. Finger weg!

Xenon-Scheinwerfer oder Halogen-Scheinwerfer?

Xenonscheinwerfer weisen ein Fahrzeug mit ihrem hellen, kalten Licht als neu aus. Wer aus Gründen der Sicherheit oder für einen baldigen Autoverkauf zwecks Wertsteigerung Xenon nachrüsten will, sollte diesen Umbau erst einmal mit seinem TÜV-Prüfer besprechen. Der wird ihm mitteilen, dass Xenon Scheinwerfer eine Scheinwerfer-Waschanlage zwingend erfordern. Wenn nach diesem Hinweis dem altgedienten H4 Bi-Xenon dann doch nicht folgt, nutzt so mancher Xenon-Glühbirnen, um zumindest Xenon-Licht optisch zu imitieren. Die Beleuchtungseigenschaften der Halogen-Scheinwerfer verbessert dies jedoch nicht.

Scheinwerferglas darf kein Kondenswasser tragen

Wenn die Scheinwerfer Xenon-Technologie einsetzten, sollten Einbau und Einstellung Fachkräften übertragen werden. Einen Halogenscheinwerfer selbst einbauen kann jedoch fast jeder, der über handelsübliches Werkzeug und genügend Platz unter der Motorhaube verfügt. Bestücken, anschrauben, verkabeln und dann einstellen lassen. Muss beim Hauptscheinwerfer nur die Birne ersetzt werden, sind Latexhandschuhe hilfreich: man vermeidet die Fettablagerungen durch Fingerabdrücke und bleibt selbst sauber. Bildet sich am Scheinwerferglas oder auf dem Reflektor jedoch Kondenswasser, ist es mit einer neuen Birne nicht getan: Diese Autoscheinwerfer gehören ausgetauscht.

(Werbung)

2 comments on “Auto-Scheinwerfer austauschen

  1. Rainer

    Gute Hinweise auch auf vermeintliche Kleinigkeiten, die einem bei Nichtwiseen /-Beachten nachher ganz schön auf die Nerven gehen können !

  2. Kris

    Ein interessanter Beitrag; Scheinwerfer gehören schließlich zu den am häufigsten selbst gewechselten Autoteilen.

Comments are closed.