Audi verzichtet auf Berufung: Green bleibt disqualifiziert

Budapest – Audi verzichtet auf eine Berufung gegen die Disqualifikation von Jamie Green beim DTM-Rennen in Budapest.

«Bei dem Regelverstoß handelt es sich um eine falsche Auslegung von Audi Motorsport», teilte ein Audi-Sprecher auf dpa-Anfrage mit. «Auf eine Berufung wird nun nach ausführlicher Analyse des Sachverhaltes und nach Betrachtung aller Fakten verzichtet.»

Green verliert die sechs Punkte für Rang sieben damit endgültig, alle im Rennen noch hinter ihm platzierten Fahrer rücken auf. Für Greens Markenkollegen Rene Rast bedeutet das, dass er sicher als Spitzenreiter zum DTM-Wochenende am Norisring reist. Rast kommt nach sechs Rennen auf 70 Punkte, Green ist mit 65 Zählern Dritter. Mercedes-Fahrer Lucas Auer hat auf Rang zwei 69 Punkte.

Green war am Samstag nach dem Rennen disqualifiziert worden, weil an seinem Audi RS 5 DTM unerlaubterweise ein Spalt am Frontdiffusor abgedichtet worden war.

Fotocredits: Juergen Tap / Itr
(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.