Audi-Pilot Rast siegt und übernimmt DTM-Gesamtführung

Moskau – Audi-Pilot René Rast hat den neunten Saisonlauf des Deutschen Tourenwagen Masters in Moskau gewonnen. Der Mindener feierte auf dem 3,931 Kilometer langen Kurs in Russland einen Start-Ziel-Sieg und übernahm die Gesamtführung vom Marken-Kollegen Mattias Ekström aus Schweden.

Auf dem zweiten Platz kam der in der Schweiz lebende Mike Rockenfeller ins Ziel und sorgte für einen Audi-Doppelerfolg. Der DTM-Champion von 2013 fuhr auf dem Moscow Raceway mit gebrochenem linken Fuß. Titelverteidiger Marco Wittmann aus Fürth im BMW wurde Dritter. Bester Mercedes-Fahrer war der Kanadier Robert Wickens auf Rang vier.

Fotocredits: Uwe Anspach
(dpa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.