Audi bei der FIA GT1 Weltmeisterschaft dabei

      Kommentare deaktiviert für Audi bei der FIA GT1 Weltmeisterschaft dabei

Mit dem neuen Audi R8 LMS ultra soll auch 2012 die FIA GT1 Weltmeisterschaft beherrschen, dabei ist Audi mehr als zuversichtlich, dass der Kunden-Sportwagen den Sieg einfährt.

[youtube dwLhqr3h0ig]

Für den Otto-Normalverbraucher ist der Audi R8 LMS ultra sicher nichts, nicht zuletzt, weil er auf herkömmlichen Straßen gar nicht erlaubt ist.

Aber für so einen Sportwagen ist die normale Straße auch nicht das Richtige, mit 570 PS braucht das Gefährt eine passende Rennstrecke.

Audi mit GT3 Modell an der FIA GT1 Meisterschaft beteiligt

Da nun auch in der FIA GT1 mit GT3 Modellen gefahren werden kann, darf sich der Audi R8 also genau dort austoben und zum ersten Mal in der höchsten Rennsport Klasse der GT-Fahrzeuge antreten.

Das belgische Team von Audi freut sich laut Pressetexten schon sehr darüber, Fahrer sind jedoch noch nicht fest gelegt worden, im Falle der GT1 wird es sich auf jeden Fall ausschließlich um Profis handeln.

Audi Sportwagen für den Heimgebrauch

Wer sich den Kundensport-Rennwagen nicht leisten kann, der sollte allerdings keine Tränen vergießen, denn Audi hat bis 2014 bis zu 20 neue Modelle geplant, darunter auch der Audi A1 Clubsport Quattro, der höchstwahrscheinlich so um die 200-250 PS schaffen wird und mit Vierzylinder Turbo und zwei Litern Hubraum auch die privaten Sportwagenträume erfüllen kann.

Tipps zum Audi kann man sich auch auf autofrage.net einholen, dort kann man auch lesen, welche Sportmodelle es von den diversen Autoreihen gibt und vor allem, inwieweit Tuning bei den Wagen möglich ist, nur für den Fall, dass die paar PS des Quattro beispielsweise nicht reichen.