Audi A1 Gebrauchtwagen – Wissenswertes

      Kommentare deaktiviert für Audi A1 Gebrauchtwagen – Wissenswertes

Der deutsche Automobilhersteller Audi, mit Sitz in Ingolstadt, gehört zu den beliebtesten Automarken in Deutschland. Dies gilt auch für den Audi A1 Gebrauchtwagen. So belegte der A1 beim DEKRA Gebrauchtwagenreport 2013 den ersten Platz in der Fahrzeugklasse für Kleinwagen. Bei dieser Erhebung wurde der sogenannte DEKRA Mängelindex zu Rate gezogen. Dieser Index setzt die Fahrzeuge ohne relevante Mängel in Beziehung zum Anteil der Fahrzeuge mit erheblichen Mängeln.
Artikelgebend ist Wissenswertes zum Kauf eines gebrauchten Audi A1.

Trotz der guten Platzierungen empfiehlt es sich, dass Fahrzeug vor dem endgültigen Kauf in einer Fachwerkstatt auf Schäden und Mängel überprüfen zu lassen, um spätere Überraschungen zu vermeiden.

Allgemeines zum Audi A1

Der Audi A1 gehört zu der Familie der Kleinwagen des deutschen Automobilherstellers Audi und ist zum Beispiel auch im Audi Zentrum Dresden für den Käufer erhältlich. Zum ersten Mal wurde das Modell am 04. März 2010 in Genf der Öffentlichkeit vorgestellt, die ersten Auslieferungen bestellter Wagen erfolgte ab September 2010. Der Hersteller Audi gehört zu der großen Gruppe der Automobilhersteller Volkswagen, Audi und Skoda. So ist es nicht verwunderlich, dass das Fabrikat des A1 auf dem Modell des Volkswagen Polo basiert.

Der Audi A1 ist in zwei Karosserievarianten erhältlich. Dazu gehört die dreitürige Variante und seit Februar 2012 auch eine „Sportback“ Variante mit 5 Türen. Neben der Anzahl der Türen liegt der größte Unterschied der Varianten in der Länge des Fahrzeuges.

Bei dem Kraftstoff kann der Käufer zwischen Benzin und Diesel wählen, auch bei der Art des Getriebes kann der Audi A1 als Schaltvariante, mit fünf oder sechs Gängen, oder mit einem Automatikgetriebe erworben werden. Nach dem Erwerb eines Gebrauchtwagen muss dieser sofort bei der KFZ Stelle der zuständigen Stadtverwaltung oder Gemeinde und bei dem zuständigen Finanzamt angemeldet werden. Auch die Beantragung einer sogenannten Umweltplakette sollte in den nächsten Tagen erfolgen, damit Sie in die Umweltzonen der Großstädte fahren können. Dabei ist zu erwähnen, dass Fahrzeuge mit einem Dieselmotor in der Regel die gelbe Plakette erhalten und Fahrzeuge mit einem Benzinmotor eine grüne Umweltplakette.

Technische Daten des Audi A1

Der Audi A1 ist in mehreren Varianten mit einer Leistung zwischen 86 PS und 286 PS erhältlich. Dies zeigt sich unter anderem im Kraftstoffverbrauch, der je nach entsprechender Anzahl der PS höher ausfällt. Sprechen Sie einfach mit dem Gebrauchtwagenhändler Ihres Vertrauens und fragen Sie, in welchen Varianten er das Fahrzeug für Sie vorrätig hat.

Fast alle Modelle des Audi A1 sind mit einer sogenannten Start- und Stop Automatik ausgestattet. So lassen sich, durch Ausschalten des Motors an Ampeln oder vor Bahnschranken, die Kosten des Kraftstoffes reduzieren. Da dies heutzutage als Standard in fast allen Fabrikaten des Audi A1 verbaut ist, finden Sie diesen „kleinen Luxus“ auch, wenn Sie sich Ihren Audi als Gebrauchtwagen kaufen.


Inhaber des Bildes: Fotolia, 41571810, cirquedesprit