24 Stunden von Le Mans: Audi will Titel-Hattrick

Am 14./15. Juni findet das wohl härteste Autorennen der Welt statt. Die legendären 24 Stunden von Le Mans gelten als Prüfstand neuer Technologien. Audi geht zum zehnten Mal bei diesem französischen Langstrecken-Klassiker ins Rennen und will mehr als einen potentiellen Gesamtsieg.

Die Audi AG forciert mit Hilfe des Audi R10 TDI die Entwicklung der nächsten Generation von Dieselmotoren. In Le Mans zeigte der deutschen Autohersteller immer wieder, dass Sportlichkeit und Effizienz nicht im Widerspruch zueinander stehen. Die TDI-Versionen stellen Konsequenzen von Audi aus dem Le Mans-Engagement dar. Der Audi R8 TDI Le Mans, der 500 PS unter der Haube hat, ist der erste Sportwagen mit TDI Power.

Nun schon zum dritten Mal geht Audi mit dem R10 TDI ins Rennen. 2005 schrieb der Autohersteller aus Ingolstadt dort mit dem ersten Sieg eines Diesel-Fahrzeugs Motorsport-Geschichte. 2007 wiederholte Audi diesen prestigeträchtigen Gesamtsieg. Das Audi Sport Team Joest hat am nächsten Wochenende die Möglichkeit, einen Hattrick einzufahren.

Ausschnitte von Le Mans 2007:

[youtube V7H1rdHXs8Y]

Das Team und die Fahrer sind keine Unbekannten. Die Mannschaft um Reinhold Joest kann bisher neun Siege verzeichnen und ist damit das erfolgreichste Le Mans-Team aller Zeiten. Die Audi-Mannschaften sind die gleichen wie letztes Jahr und konnten insgesamt 23 Le Mans-Siege feiern.

Bereits sieben Mal konnte Audi bei den 24 Stunden von Le Mans triumphieren. Die Technologie des bayrischen Autoherstellers gilt in Le Mans seit 2000 ungeschlagen. Somit erscheint es als logisch, dass das Team um Audi Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich alles tun wird, dass diese Erfolgsserie fortgesetzt wird.

(Werbung)

1 comment on “24 Stunden von Le Mans: Audi will Titel-Hattrick

  1. Pingback: 24 Stunden von Le Mans: Audi führt im Regen | PS-Geflüster

Comments are closed.